Zählen mit CSS

Wäre es nicht fantastisch, eine Liste oder ein Menü in Abhängigkeit von der Anzahl der enthaltenen Elmente behandeln zu können? Und das nur mit CSS? Wenn man sagen könnte: „Wenn diese Liste weniger als 5 Listenelemente hat, dann setze bei all diesen Elementen das Attribut display auf „inline-block“. Oder: „Wenn dieses Menü mehr als 7 Elemente hat, verringere die Schriftgröße aller Menüpunkte auf 10px. Die schlechte Nachricht zuerst: CSS kann von Haus aus nicht zählen. Die gute Nachricht: Es funktioniert trotzdem. Jetzt. Mit standard-CSS. Keine Prototypen, keine Browserpräfixe und keine wagen Spezifikationen aus der Zukunft. Hier lesen Sie, wie genau das funktioniert.
Weiterlesen

Neuer Releasezyklus für Contao

Aufgrund von anhaltendem Community-Feedback, aus dem hervorgeht, dass die Mehrzahl der Contao-User den Zeitraum für den Long-Term-Support und auch den Zeitraum zwischen zwei LTS-Versionen zu kurz findet, haben die Core-Entwickler eine Online-Umfrage gestartet, um die optimale Long-Term-Support-Laufzeit herauszufinden. Nach der Auswertung der Umfrage haben sich die Contao-Entwickler nun dazu entschlossen, den Releasezyklus von Contao entsprechend der Ergebnisse anzupassen.
Weiterlesen

Gelöst: Facebook und Twitter Autor automatisch in WordPress Beiträge einbinden

Wordpress Logo

WordPress Logo (Bild: WordPress Logo/ Phil OakleyCC-BY-SA 2.0)


Facebook und Twitter bieten verschiedene Services an, um die eigene Website und deren Inhalte erfolgreicher in deren sozialen Netzwerken zu platzieren. Dazu gehören unter anderem die Like- und Tweet-Buttons, Kommentar- und Sharingfunktionen, sowie viele Meta-Informationen, mit denen die geteilten Inhalte angereichert werden können. Dies verhilft den Seitenbetreibern dazu, mehr Inhalt zu generieren, aber auch die Reichweite der Postings und Shares zu verbessern. Eine dieser Meta-Informationen ist der Autor bzw. Ersteller eines Artikels. Auch als WordPress-Nutzer ist es ratsam diese Meta-Informationen mit zu übergeben. Leider bietet WordPress diese Funktion nicht von Haus aus an. Wir erklären Ihnen in zwei einfachen Schritten, wie Sie Ihre WordPress-Installation so anpassen, dass diese Information automatisch für jeden Ihrer Beiträge an die sozialen Netzwerke übergeben wird.
Weiterlesen